Besprechen

“ Was ich sehe, lass zunehmen, was ich nicht sehe abnehmen. „
Traditioneller Besprecherinnenspruch

Böthing, Besprechen, oder Raten sind traditionelle Bezeichnungen, die eine uralte Heilkunst in der Tradition der Weisen Frauen beschreibt. Mit uralten Zaubersprüchen wird eine Krankheit mit der Kraft und der Macht des wahrhaft gesprochenen Wortes besprochen, damit sie sich an ihr ursprüngliches Heilsein erinnert. Diese besondere überlieferte Art und Weise vermag es einen grundlegen Wandlungs, Transformations und Selbstheilungsprozess im Gesamtgefüge von Körper, Geist und Seele auszulösen. Unterstützt wird der Spruchzauber von der zugehörigen Heiltechnik des Schieben und Ziehens. Negative Energien werden mit den Händen herausgezogen, während zugleich positive Heilenergien einfliessen.
Zu diesem Ritual, das im Einklang mit den Mondrhythmen und Zyklen zelebriert wird, gehört auch das Bannen des Krankheitsdämons in eine Kartofffel, oder in ein Ei. Beides wird in der Erde vergraben, damit der Krankheitskeim in der Erde vergehen kann.
In alter Tradition kann z.B. folgendes besprochen werden:
Beruf und Finanzen
Das Herausfinden der Berufung, Finden eines Arbeitsplatzes, Unterstützung der Berufslaufbahn, der Geldfluß.
Heilprozesse
Bewahrung der Gesundheit, Rheuma und Gliederschmerzen, Allgemeine Heilung, Gicht, Warzen, Verstauchungen, Krämpfe, Ansteckungsvorbeugung, Wundheilung, Hautausschläge, Blutungen, Brüche, Entzündungen, Fieber, Kopfschmerzen, Beinprobleme/knackende Gelenke, Geschwüre, Tollwutbisse, Nasenbluten, Darmerkrankungen, Koliken, Rosen, Flechten.
Schutz
Mobbing, Vermeidung von Diebstahl, Hausschutz, Alpträume
Flüche
Verfluchungen vermeiden, Gegen den bösen Blick, Krankheiten durch den bösen Blick, Aufhebung eines Fluches
Verschiedenes
Schnittzauber, Pflanzenwachstum, Ortsreinigung, Personenreinigung, Überwindung von Feinden, Wetterzauber, Zauber zum Abnehmen, zum Rauchen abgewöhnen.
1997 wurde ich von Kim Barkmann in die Kunst des Besprechens geweiht.

In alter Tradition erfolgt das Besprechen auf Spendenbasis, da die Zaubersprüche reine Fürbittgebete sind. Was Gott schenkt, liegt nicht in meinen Händen. Eine Erfolgsgarantie, oder ein Heilversprechen gebe ich nicht.
Gottes Wille geschehe, Amen

Termine für das Besprechen in Lüneburg erfolgen nach den Mondrhythmen.